Fremdgehen.com

Eines der umstrittensten Casual-Dating-Portale in der Schweiz ist sicherlich die Seite Fremdgehen.comVon vielen Männern geliebt, von den meisten Frauen gehasst. Auch die Konkurrenz versucht, diese Seite auf verschiedensten Portalen regelmässig schlecht dastehen zu lassen oder zu kopieren. Ein Grund mehr für uns, die Seite mal genauer unter die Lupe zu nehmen. 

Die Seite wirkt auf den ersten Blick recht unscheinbar. Die Anmeldung ist vergleichsweise relativ schnell erledigt, nachdem man sein Geschlecht, Alter und seine E-Mail-Adresse hinterlegt hat. Auf das Portal selbst gelangt man aber erst nach der Aktivierung des Bestätigungslinks, den man dann per E-Mail erhält. Wie bei mittlerweile fast jeder Dating-Seite war dieser bei uns auch wieder im Spam-Ordner gelandet. Hat man seinen Account dann aber aktiviert und ein paar grundlegende Informationen über sich ergänzt, kann man sich direkt auf der Seite umschauen.

Das Design der Seite ist recht schlicht und übersichtlich gehalten. Man sieht sehr viele weibliche Profile inkl. Alter und Wohnort, allerdings leider mit verpixelten Bildern. Anschreiben kann man leider auch keine dieser Damen, ohne vorab seine Mitgliedschaft auf Premium umgeschaltet zu haben. Um die Seite vernünftig testen zu können, haben wir dies aber natürlich gemacht. Aufgrund der verschiedenen Bezahlarten war dies dann auch anstandslos möglich und innerhalb von zwei Minuten erledigt. Es gibt verschiedene Monatspakete, wobei aus unserer Sicht das 3-Monatspaket der beste Deal ist. 

Direkt nach dem Upgrade auf die Premium-Mitgliedschaft zeigt sich ein vollkommen anderes Bild der Seite: Nahezu alle Bilder sind in unserer Umgebung sichtbar und wir können mit allen Frauen in Kontakt treten. Wir merken schnell, dass es sich tatsächlich um die beliebteste Seite in diesem Bereich handelt. Die Menge der aktiven Nutzer, die parallel zu uns online sind, ist erstaunlich. Nur ein paar Minuten, nachdem wir die ersten Frauen kontaktiert haben, erhalten wir direkt auch schon die ersten Antworten und werden gefragt, ob wir nicht direkt auf WhatsApp wechseln wollen. Nach unserer üblichen Wartefrist von zwei Wochen haben wir eine Antwortquote, die wir sonst bei nahezu keiner anderen Seite gesehen haben. Allerdings enthalten viele dieser Nachrichten auch sehr explizite Inhalte, auf die wir hier nicht weiter eingehen möchten. 

Viele der angemeldeten Frauen befinden sich wirklich auch in Beziehungen und sind daher sehr um Diskretion bedacht, machen aber direkt deutlich, dass sie bei Gefallen auf der Suche nach echten Treffen sind. Vor diesem Hintergrund beurteilen wir die Erfolgsaussicht bei Fremdgehen.com als besonders hoch

 

Ablauf

Kurze und schnelle Anmeldung. Ein paar grundlegende Infos zur Person werden abgefragt.

Kosten

1 Monat zu   CHF 69.90
3 Monate zu CHF 49.90 (Unser Favorit)
6 Monate zu CHF 44.90 

Anonymität

Mitglieder können Bilder explizit für andere Mitglieder freischalten. Seite legt hohen Wert auf Diskretion.

Chancen

Durch die hohe Anzahl an aktiven Frauen wird eine bemerkenswerte Antwortrate erzielt. Die Chancen auf ein echtes Date sind aussergewöhnlich hoch.

Kommentare

Carolin87 08/04/2024

Schon lange dabei und bleibe auch

Bin hier schon lange mitglied und bleibe es auch. viele neue nutzer jeden tag. macht spass

Heidi B. 22/03/2024

Für mich beste Seite

Viel probiert, aber hier gefällts mir am besten 

sebmann 21/03/2024

Gerade bei Corona sehr gut

Wo ich jetzt nicht mehr feiern gehen kann, hab ich mich heir angemeldet und es bislang nicht bereut. viele spannende frauen, die sich auch wirklich treffen wollen

  Mehr Bewertungen  

Jetzt Portal bewerten!